Tiba-Tech mit Zalando auf dem cplace day 2018

Bild_2_cplace day

© Michael Kuhlmann

In der letzten Oktoberwoche war Tiba-Tech als Partner der collaboration Factory mit einer kleinen Delegation auf dem cplace day in München – dem jährlichen Kunden-Event der collaboration Factory.

Neben dem fachlichen Austausch und der Diskussion neuer Features, Ideen und Kundenmeinungen rund um cplace und dem üblichen Networking, stand dieses Jahr gemeinsam mit Benjamin Woidschützke und Nanette Wolf von Zalando ein Vortrag aus einem unserer erfolgreichen Kundenprojekte auf der Tagesordnung.

Bild_1_cplace day

Von links nach rechts: Dr. Thorsten Gather (Tiba-Tech), Benjamin Woidschützke, Nanette Wolf (beide Zalando)

Für die Präsentation zu Herangehensweisen und Ergebnissen aus unserem Projekt, in dem wir 2017 über einen Zeitraum von 6 Monaten Organisation, Prozesse und Tools im Umfeld des Zalando Logistik Infrastrukturausbaus in Richtung eines professionellen Projektmanagements entwickelt hatten (siehe Blogbeitrag https://passiontechnology.wordpress.com/2018/02/27/aus-der-praxis-erfolgreicher-wandel-von-der-einzelprojektorganisation-zur-multiprojektorganisation/), gab es von der ansonsten stark durch Automobilhersteller und -zulieferer geprägten Teilnehmerschaft viel positives Feedback. Unter anderem wurde im Rahmen des beschriebenen Projektes seinerzeit das System cplace in einem Zeitraum von weniger als 4 Wochen für die Themen Termin-, Ressourcen- und Checklistenmanagement konfiguriert und produktiv in Betrieb genommen.

Seitdem sind neben den Projekten rund um den Ausbau des Logistiknetzwerkes auch viele weitere Projekte methodisch standardisiert worden. Diese werden heute ebenfalls mit Hilfe von cplace erfolgreich geplant und gesteuert. Verbesserte Funktionalität zu den Themen Checklisten und Meeting Management stehen für die nächsten Wochen und Monate auf der Agenda.

Sie möchten sich unverbindlich bei der Auswahl einer neuen Software für das Projektmanagement beraten lassen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Über den Autor

GatTDr. Thorsten Gather stieg 2006 nach Abschluss seines Wirtschaftsinformatikstudiums an der ehemaligen Bergakademie und heutigen TU Clausthal (Oberharz) als extern promovierender Doktorand bei der Tiba Technologieberatung ein. Neben seiner Arbeit als Berater, Trainer und Entwickler war er zudem am Lehrstuhl für PM und Unternehmensforschung der TU Clausthal tätig und befasste sich dort in Forschung und Lehre mit mathematischen Methoden zur Optimierung von Projektplanungsproblemen. Sein Tätigkeitsfeld umfasst vor allem die Auswahl, Konzeption und Einführung firmenspezifischer PM-Software-Lösungen in unterschiedlichen Branchen.

Der Autor freut sich über Ihre direkte Kontaktaufnahme über: gather@tiba-tech.de

Mehr Informationen: http://www.tiba-tech.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s